Thermdrill®-Verfahren – Die Lösung bei wackligen Blindnietmuttern!

Jeder Anwender in der Rohr-, Profil- und Blechverarbeitung kennt das Problem. Die Blindnietmutter kann trotz sorgfältigster Montage wackeln, sich beim Eindrehen der Schraube mitdrehen oder unter Belastungen lösen. Teure Nacharbeiten durch Ausbohren oder Reklamationen Ihrer Kunden sind die Folge!

Als Hersteller von Thermobohrern aus Vollhartmetall – auch Fließbohrer genannt – bieten wir Anwendern aus Industrie und Handwerk eine echte Alternative für Nietmuttern, Blindnietmuttern und Einziehmuttern. Das Thermdrill®-Verfahren ist eine einfache und kostengünstige Methode um stabile Gewindebuchsen aus dem vorhandenen Material zu fertigen.

Jetzt anfordern!
Darstellung des Thermdrill Ratgebers für sichere Schraubverbindungen. Er beinhaltet alles Wissenswerte zur Anwendung des Thermdrill-Verfahren

Ratgeber

Sichere Schraub-verbindungen in Rohr, Profil und Blech

Ja, ich interessiere mich für stabile Schraubverbindungen bei geringen
Wandstärken.

Bitte senden Sie mir Ihren Ratgeber.







Bitte lasse dieses Feld leer.
Ich bin:

Das Thermdrill®-Verfahren

Der sog. Thermobohrer – auch Fließbohrer genannt – wie ein herkömmlicher Spiralbohrer eingesetzt. Beim Thermobohren bzw. Fließbohren entstehen aber keine Späne, sondern das vorhandene Material wird mittels Reibungshitze zu einer Buchse geformt.

mehr >

Ihre Vorteile

  • Höchste Sicherheit
    Durch wackelfreie Gewindebuchsen
  • Zeitgewinn
    Nur zwei Arbeitsschritte erforderlich
  • Kostenersparnis
    durch langlebiges Vollhartmetall

Merkmale

  • Höchste Sicherheit für Ihre Produkte
  • 100 % verdrehsicher und wackelfrei
  • Für Alu, Messing, Kupfer, Stahl, VA
  • ab 1,0 mm Wandstärke
  • Alle Standard Gewinde verfügbar M3 bis M20, Rohrgewinde etc.
  • Einsetzbar auf Fräsen, CNC-Anlagen und Standbohrmaschinen

Kundenstimmen

Hören und sehen Sie was unsere Kunden und Vertriebspartner weltweit über Thermdrill® sagen.